• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Internet

Wer steht hinter der Wikipedia?

Hinter Wikipedia stehen in allererster Linie die Benutzer. Sie sorgen für die Inhalte und Kreation der beliebten Online-Enzyklopädie und ermöglichen diese riesige internationale Quelle von Wissen aus allen möglichen Themengebieten.

Dieser wesentliche Aspekt des Wikipedia-Projekts reicht allein dennoch nicht aus. Denn um diese virtuellen Tonnen von Daten zu verwalten und zu speichern bedarf es eines immensen Aufwands, auch finanziell. Die Faszination rund um Wikipedia ist mit Sicherheit auch deshalb so groß, weil das Projekt trotz des unglaublich großen kommerziellen Potenzials immer noch völlig werbefrei ist und von den Spenden der User lebt.

Die Wikipedia Foundation

Offiziell „gehört“ Wikipedia jedoch der Wikimedia Foundation mit Sitz in Florida. Diese ist eine sogenannte „Non-Profit-Organisation“ und ermöglicht so eine sehr unabhängige und freie Verwaltung der unzähligen Beiträge von rund 285.000 angemeldeten Autoren und weitaus mehr anonymen Usern.

Hinter Wikipedia steckt also mit Sicherheit keine einzelne Firma, sondern vielmehr eine sehr große Anzahl von vielen freiwilligen Autoren, Administratoren und Mitarbeitern die erst durch die Verbreitung des Internets eine solch große internationale und frei zugängliche Wissenssammlung schaffen konnten.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Heißt es Silvester oder Sylvester?
» Filesharing – Was ist das?