• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Personen

Wer ist Nicholas Sarkozy?

Nicholas Sarkozy: Wer ist das?

Nicholas Sarkozy ist seit dem 6. Mai 2007 der Präsident Frankreichs. Bevor er in der Wahl zum Oberhaupt der französischen Republik seine Konkurrentin Ségolène Royal schlug war er vorsitzender der konservativen UMP Partei.

Sarkozy wurde am 28. Januar 1955 als Sohn ungarischer Einwanderer in der Hauptstadt Frankreichs, Paris, geboren. Mitlerweile hat er zwei Ehen hinter sich aus denen drei Söhne hervorgingen.

1977 startete Sarkozys politische Karriere

Seine politische Karriere startete er 1977 als Gemeinderat der Gemeinde in der er dann ein paar Jahre später zum Bürgermeister gewählt wurde und dies auch bis 2002 blieb. Desweiteren war Sarkozy auch schon mit Ministeraufgaben in den verschiedenen Regierungen betraut. So begleitete er bereits das Amt des Haushalts- und des Innenministers ehe er sich als sogenannter „Superminister“ für Finanzen, Wirtschaft und Industrie ab dem Jahre 2004 einen Namen machen konnte. 2005 wurde er wieder zum Innenminister ernannt.

Sarkozy gilt in der Politkik als sogenannter „harter Hund“ der wenig Kompromissbereitschaft zeigt und seinen Stil unter allen Umständen durchzusetzen versucht.

Nicholas Sarkozy erklärt deutsch-französische Freundschaft für heilig

Nach seiner Wahl in das höchste Amt Frankreichs erklärte er bei seinem ersten Besuch in Berlin dass auch nach seiner Ernennung zum Präsidenten die Deutsch-Französische Freundschaft für ihn „heilig“ sei und sich daran nichts ändern solle.

Nicholas Sarkozy bleiben nun vorerst 5 Jahre an der Spitze Frankreichs um seine Ideen und Vorstellungen umzusetzen. Erst dann muss sich der Staatspräsident erneut zur Wahl stellen.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Wie alt wird ein Hund?
» Was hilft wirklich bei Kopfschmerzen?