• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Personen

Wer ist Don Alphonso?

Don Alphonso? Wer ist er?

Je nach Blickwinkel müssen darauf mehrere Antworten gegeben werden.

Erste Antwort: Don Alphonso ist eine seit 2000 im Internet bekannte (virtuelle!) „Persönlichkeit“. In der Internetsprache gesagt ist Don Alphonso

der Nick eines sehr berühmten Bloggers, der in vielen Blogs auftritt, von denen mindestens eines inzwischen geschlossen ist. Don Alphonso, der sich auch Don Alphonso Porcamadonna nennt, blogt sowohl in seinen eigenen als auch in fremden Blogs. Beim Bloggen polarisiert und spaltet er die Bloggemeinschaften, wird deswegen zum umstrittensten Blogger Deutschlands. Es mag an seiner wahrlich nicht schmeichelhaft klingenden Ausdrucksart liegen, die er selbst „kunstvolle Beleidigung“ nennt.

Don Alphonso als Autor

Zweite Antwort: Don Alphonso ist das Pseudonym vom Autor des 2003 erschienenen Romans „Liquide“, der den Untergang der New Economy (des „Neuen Marktes“) behandelt, vor allem der als Dot-Firmen bezeichneten Unternehmen. Rezensionen von namhaften seriösen Magazinen klingen z. B. wie folgt: „Rabenschwarze Geschichte aus der Blüte der New Economy“ und „Hut ab, hier ist ein Medienprofi am Werk.“

Die dritte Antwort betrifft die real lebende Person, die Don Alphonso Porcamadonna im Netz repräsentiert. Der Mensch, der Don Alphonso ins Leben gerufen hat, ist ein 39jährier Mann aus München, der Rainer M. heißt und von Beruf Journalist ist.

Wie der Name Don Alphonso entstanden ist

Wie der Journalist Rainer M. zu Don Alphonso geworden ist, erklärt er mit dem Namen der Alfons-Goppel-Stiftung in Bayern, die Journalisten und Redakteure ausbildet. Als Student hat er mit seinen Kommilitonen den Chef der Stiftung in einer Radio-Comedy Don Alphonso genannt. Den Nick hat er sich nun als Blogger zugelegt.

Warum Don Alphonso ausgerechnet über die New Economy blogt, begründet der Journalist Rainer Meyer mit der Tatsache, dass die New Economy seinerzeit eben sein Fachgebiet ist. Aus Neugier möchte er das ihm noch unbekannte Medium Blog kennen lernen und hier darüber diskutieren und andere Mitmenschen informieren.

Seine inzwischen große Erfahrung mit Blogs hat er 2004 mit einem Kollegen im Buch „Blogs!“ beschrieben.

2 Kommentare
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,00 von 51 Stimmen
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 2 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
  • 🕝 Don Alphonso

    „Don Alphonso“ kenne ich als ein witziges Musikstück von Mike Oldfield…

  • 🕝 kdm

    Wenn schon, dann bitte in dem Zusammenhang Mozart erwähnen, der und sein Cosí fan tutte ist dem Don viel näher als irgendwelche Popmusik.

Dein Kommentar:
« Wieviel Schlaf ist gesund?
» Kreditkarte für Minderjährige / Jugendliche: Gibt es sowas?