Finanzen
Was ist Venture Capital?

Mit Venture Capital wird die Bereitstellung von Eigenkapital als Investition bezeichnet in ein Unternehmen.

Ein anderer Begriff für Venture Capital ist Wagnis-oder Risikokapital.

Trotzdem direkt in das Eigenkapital des Unternehmens investiert wird, bleiben die Kapitalgeber mit ihren Anteilen an dem Unternehmen fast in allen Fällen unter 50 Prozent und sind damit keine Mehrheitsaktionäre.

Venture Capital: Meist zeitlich begrenzt

Ähnlich wie bei Darlehen ist die Bereitstellung des Kapitals zeitlich begrenzt und beträgt in den meisten Fällen drei bis acht Jahre. Im Gegensatz z.B. zu den meisten Kreditarten wird seitens des Kapitalgebers allerdings beim Venture Capital auf das Leisten einer Sicherheit durch den Kapitalnehmer verzichtet.

Häufig wird Venture Capital im Frühstadium eines Unternehmens bereitgestellt.
Das Unternehmen ist zumeist noch im Aufbau oder vor relativ kurzer Zeit gegründet worden, hat aber dennoch sehr gute Zukunftsperspektiven und befindet sich in einem Wachstumsmarkt.

Die meisten Unternehmen befinden sich im Technologiebereich und es handelt sich oftmals um kleinere Unternehmen, die sich zum Beispiel nicht durch einen Börsengang Finanzierungsmittel beschaffen können.

Venture Capital: Oft an Beratung gekoppelt

Venture Capital beinhaltet aber nicht nur die Bereitstellung von Kapital, sondern oftmals berät und betreut der Kapitalgeber auch das Unternehmen, welchem das Wagniskapital zur Verfügung gestellt wird. Ziel des Kapitalgebers ist es natürlich, mit dem zur Verfügung gestellten Kapital eine gute Rendite zu erwirtschaften.

Die durchschnittliche Rendite ist mit 10 Prozent bis zu 20 Prozent pro Jahr in der Vergangenheit im Vergleich zu anderen Anlagemöglichkeiten sehr hoch gewesen.
Allerdings trägt der Investor auch ein hohes Risiko, da sich die meisten Firmen wie bereits erwähnt noch in der Startphase befinden.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Was sind CFD?
» Wieviel Prozent am Unternehmen erhält ein Business Angel?