• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Wirtschaft

Virales Marketing – was ist das?

Virales MarketingVirales Marketing

Hierbei handelt es sich um eine Marketingform, welche auf der Grundlage sozialer Netzwerke beruht. Diese, einer Epidemie oder einem Virus ähnlichen Ausbreitung, wird virales Marketing genannt. Ziel dieser Marketingform ist es, möglichst eine breite und wirksame Werbung für verschiedene Produkte und Marken zu erreichen. Die Aufmerksamkeit der Konsumenten wird hierbei durch die Anwendung einer weitmaschigen Verbreitung gelenkt.

Beim viralen Marlketing werden spezielle Methoden genutzt. So beispielsweise das Ausfüllen von vorgegebenen Formularen über das Internet, das Weiterverbreiten von EMails, insbesondere auch das Verschicken von Witzen, Preisausschreiben, Bildern und Garfiken, kurzen Tonfilmen oder Videoclips an Kunden oder Internetnutzer. Sehr verbreitet ist auch das Einstellen von Petitionen, Wetten, Unterschriftensammlungen und die ausgefallensten Bannerwerbungen über das System der Klickraten.

Auch über das massenhafte Herunterladen von Internetspielen wird virales Marketing umgesetzt. Viele bekannte und gratis zu spielende Anwendungen führen gezielt zum Bekanntwerden der Spielehersteller und sichern somit den weiteren Produktumsatz. Ein besonderes Beispiel für eine ähnliche Methodik ist der Film „Blair Witch Projekt“, welcher erst durch Mundpropaganda und durch kostenloses Herunterladen im Internet ein Hit wurde.

Ausdruck viralen Markeiting sind gezielt durchgeführte Werbekampagnen, welche im Vorhinein das Interesse des Konsumenten wecken sollen. Diese basieren häufig auf kostenlosen, möglichst einzigartigen und unterhaltsamen Angeboten.

Das Umsetzten des viralen Marketings erfordert weiterhintechnische Voraussetzungen, insofern bedarf es einer hohen Serverkapazität und möglicherweise Unterstützung durch Presse oder andere Werbemittel. Um eine große verbreitung zu erzielen, ist das Ziel des viruallen Marketings das Weitergeben des Werbeinhaltes durch Mundpropaganda und Empfehlungen durch den späteren Konsumenten slebst.

Das virale Marketing wird durch unterschiedliche wissenschaftliche Erkenntnisse begründet und trägt zur Manipulation des Kaufverhaltens bei.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Sind Kontaktlinsen schädlich für das Auge?
» Was kostet eine Haarverlängerung (Hair Extensions)?