• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Liebe

Sex beim ersten Date – ist das gut?

Wer nur ein kleines Abenteuer sucht, der sollte beim ersten Date keine unnötigen Hemmungen an den Tag legen. Sex macht gewöhnlich Spass und weshalb sollte das beim ersten Date nicht der Fall sein?

Wer mehr will, sollte sich gedulden

Wer aber ernste Absichten hat, muss sich gedulden. Umfragen zeigen, dass vor allem Frauen beim ersten Date Sex für zu früh halten. Wer es ernst meint, der muss warten. Erst ab dem dritten Date sind Annäherungsversuche erlaubt.

Doch wieso ist das so?

Wer eine seriöse Beziehung führen möchte, der muss die schon im Vorfeld beweisen. Dazu ist das Date da. Während des Dates hat man die Möglichkeit, sich von der Sonnenseite zu präsentieren. Übertreibungen kommen aber auch nicht an. Man sollte lediglich versuchen, authentisch rüberzukommen. Seine Tischmanieren wieder aktivieren, nette Konversation führen und möglichst jede sexuelle Anspielung vermeiden. Das kann das Ende sein, bevor es überhaupt angefangen hat.

Ebenso verhält es sich mit dem Sex. Es ist nicht unwahrscheinlich, dass es klappt, aber gleichzeitig ist es der Endpunkt der Bekanntschaft. Der Partner könnte sich denken, wenn der andere so schnell in die Kiste hüpft, dann bestimmt nicht nur mit mir.

Sex beim ersten Date: Eine Frage der Absichten

Wer also mehr möchte, der sollte sich in Enthaltsamkeit über – zumindest die ersten Dates lange. Wer ein kurzes Abenteuer bevorzugt und das Risiko eingeht, dass es ein schnelles Strohfeuer sein könnte, der kann auch schon beim ersten Date auf das Ganze gehen.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Sind Diäten ungesund?
» Welcher Porsche ist am schnellsten?