Finanzen
Seed Finanzierung: Was ist das und wie funktioniert sie?

Wie funktioniert eine Seed Finanzierung?

Bei der Seed Finanzierung handelt es sich um eine finanzielle Starthilfe in der Gründungsphase eines Unternehmens in Höhe eines Bankkredits, also in der Regel zwischen 100 000 und 500 000 Euro. Für junge Unternehmen ist es äußerst schwierig, bereits in der Planungsphase Bankkredite zu erhalten, weil nach den Basel II Richtlinien eine Kreditvergabe ohne Umsatznachweise fast unmöglich ist. Außerdem ziehen sich die Banken nach dem teilweisen Zusammenbruch der New Economy immer

mehr aus dem Bereich der Risikofinanzierung zurück. Falls der Idealfall, dass die jungen Firmengründer ihre Startfinanzierung selbst aufbringen können, nicht gegeben ist, gibt es noch andere Möglichkeiten, die Saat einer guten Unternehmensidee, mit Hilfe eines ausreichenden Startkapitals aufgehen zu lassen. Institutionelle Förderungen aus EU-Mitteln sind für Projekte aus Bereichen wie Life Science, Informations- und Kommunikationstechnologie oder Nanotechnologie erhältlich. Eine weitere Möglichkeit, eine Seed Finanzierung zu erhalten ist die Partnerschaft mit einem schon bestehenden Unternehmen, das Startkapital und Know How zur Verfügung stellt. Außerdem hat man die Möglichkeit, Privatpersonen mit Unternehmererfahrung für die Geschäftsidee zu gewinnen, damit sie sich an der Grundfinanzierung beteiligen.

Seed Finanzierung: Hohes Risiko & hoher Anteil

Partner, die in einem Stadium in das Unternehmen einsteigen, in dem sich das Produkt noch in der Entwicklungsphase befindet und die Seed Finanzierung absichern, tragen ein hohes Risiko. Deshalb dürfen sie erwarten, mit einem entsprechend hohen Prozentsatz am Unternehmen beteiligt zu werden. Bei der Finanzierung durch Partnerunternehmen oder Privatpersonen, sogenannten Business Angels, handelt es sich nicht um Darlehen. Sie investieren, weil sie vom Konzept des jungen Unternehmens überzeugt werden konnten und an die Fähigkeiten der Unternehmer glauben. Dafür können sie an den späteren Gewinnen teilhaben.

1 Kommentar
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es erst 1 Kommentare. Schreib uns Deine Meinung!
Dein Kommentar:
« Business Angel – was ist das?
» Das größte Buch der Welt: Wie groß ist es? Und wie heißt es?

Trackback-URL: