• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Essen & Trinken

Machen Salzstangen dick?

SalzstangenMit den Salzstangen verhält es sich so, wie mit dem Genuss aller anderen Lebensmittel – die Menge macht’s. Da Salzstangen vorwiegend aus Kohlenhydraten bestehen, sind sie natürlich ernährungsphysiologisch nicht unbedingt wertvoll. 100 Gramm Salzstangen bringen es immerhin auf knapp 400 Kalorien, wobei die Knabberei jedoch fast fettfrei ist und der Anteil an Zucker sich sinnigerweise auch in Grenzen hält. Zudem macht das Salz auf den krossen Stangen ziemlichen Durst, was in dieser Kombination auch kurzfristig zu einer erhöhten Wassereinlagerung führen kann.

Alles in allem kann gesagt werden, dass Salzstangen bewusst genossen, sicherlich nicht alleine für Gewichtsprobleme verantwortlich gemacht werden können. Außerdem gibt es da auch noch einen gewissen Spaßfaktor, den die Salzstangen mit sich bringen, werden sie doch meist auf Partys oder in lockerer Gesellschaft geknabbert.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Hoax – Was ist das?
» Machen Gummibärchen dick?