• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Recht

Ist kiffen illegal?

Kiffen: Ist das strafbar?

Kiffen ist nicht illegal! Seit einigen Jahren gilt für das Mitführen geringer Mengen Marihuana Straffreiheit. Es wurde dabei ein bestimmte Menge festgesetzt, bei der man davon ausgehen kann, dass sie lediglich zum Eigenverbrauch genutzt wird. Wenn man mit wenigen Gramm Marihuana von der Polizei erwischt wird, deren Menge sich unterhalb dieses Maßstabes

bewegt, sind die Polizisten dazu berechtigt, es in Gewahrsam zu nehmen. Wenn die gesetzlich vorgeschriebene Menge nicht überschritten wird, hat ein solcher Vorfall keine Konsequenzen. Selbstverständlich verhält es sich anders, wenn man sich zugekifft ans Steuer setzt. Dann ist der Führerschein in Gefahr. In einigen Ländern Europas, beispielsweise in den Niederlanden oder der Schweiz, kann man Mariuhana in Coffee-Shops oder Apotheken erwerben. Mariuhana ist dort offiziell erlaubt, selbstverständlich unter Berücksichtigung einer bestimmten Altersgrenze. Unter besonderen Umständen ist auch in der Bundesrepublik Deutschland Marihuana in Apotheken erhältlich. Es ist jedoch rezeptpflichtig. Es kommt vornehmlich als schmerzstillendes Mittel zum Einsatz und muss durch den behandelnden Arzt verschrieben worden sein und eine medizinische Notwendigkeit vorliegen.

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es schon 12 Kommentare. Diskutiere mit!
  • 🕝 hans peter

    ICH WÄR AUF JEDEN FALL DAFÜR DAS MARIJUHANA LEGALISIERT WIRD

    WEIL ICH KIFFE SELBER
    UND WENN ES LEGALISIERT WIRD MUSS MAN NICHT MEHR ANGST HABEN DAS MAN ERWISCHT WIRD UND MAN KANN INRUHE KIFFEN

    ALSO BITTE DAS KIFFEN FREI GEBEN

  • 🕝 schorsch

    super, was ihr da so reinschreibt ist zwar gesetzlich nicht 100%ig richtig, aber die realität ist anders.

    mein dealer is gefickt und die haben genau den
    richtigen zeitpunkt erwischt, wo er nur die bong und eigenbedarf zuhause hatte. dennoch liegt eine anzeige + strafverfahren vor wegen illegalen besitz von marihuana / cannabis btmg irgendwas. polizei ist sogar mit gezogenen waffen gekommen, nach 2 mal klingeln die türe eingetreten und nun muss er ausziehn, türrahmen + türe bezahlen. looOool bayern ist da echt nicht korrekt, was kiffen angeht.

    alles kla, hauta rein

    peace

  • 🕝 MJ

    Straffreiheit mit „nicht illegal“ zu verwechseln ist schon ne harte nummer… vieleicht solltest du weniger kiffen und klarer denken. 😀

  • 🕝 Cartagena

    Man kann in der Schweiz weder in Apotheken noch in Coffee-Shops Marihuana „legal erwerben“ -.- fail.

  • 🕝 melly.

    also der besitz ist illegal , aber man darf es nehmen . So hab ich es aufjedenfall gehört. ich denke es bringt sowieso nix , weil viel zu viele kleine kinder kiffen & nix gemacht wird .

Dein Kommentar:
« Bollywood – was ist das?
» Was ist Murphys Gesetz?