• Home
  • Magazin
  • Men
  • Blog
  • Style
  • Finanzen
  • Gesundheit
  • Reise
  • Stars
  • Lifestyle
  • Sport
  • Tech
  • Wissen
  • Fragen
Recht

Dürfen mir meine Eltern meinen Freund verbieten?

Eltern dürfen ihren Kindern den Umgang mit einem Freund oder einer Freundin verbieten, wenn sie durch diese Person gefährdet sind. Sie missbrauchen jedoch ihr Sorgerecht, wenn sie den Umgang nur verbieten, weil sie den Freund oder die Freundin nicht mögen. Eine Gefährdung des Kindes liegt dann beispielweise vor, wenn der Freund

bzw. die Freundin Drogen konsumiert. In diesem Fall haben die Eltern das Recht den Umgang zu verbieten und können persönlich den Umgang verhindern, notfalls sogar durch die Polizei.

Wenn keine konkrete Gefahr besteht …

Besteht aber für das Kind keine konkrete Gefahr, so bestehen keine Gründe für ein Umgangsverbot. Auch dann nicht wenn es sich um eine freiwillige und normale Liebesbeziehung handelt und die Eltern der Meinung sind, das Kind sei noch zu jung dafür. Grundsätzlich haben Eltern kein Recht über ihre Kinder zu bestimmen, vielmehr sollen sie ihren Kindern ein eigenverantwortliches und selbstäniges Leben ermöglichen. Und zu diesem Leben gehören nun mal auch Partys, Freunde, Ausgehen und die Liebe.

Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Haare: Tönen oder Färben – was ist der Unterschied?
» Mein Freund geht fremd? Was kann ich tun?