Abnehmen
Mit welchem Ernährungsplan kann man Abnehmen und Muskeln aufbauen?

Mit welchem Ernährungsplan kann man Abnehmen und Muskeln aufbauen?

Mit welchem Ernährungsplan kann man Abnehmen und Muskeln aufbauen?

Menschen, die nicht nur abnehmen, sondern auch gleichzeitig noch Muskeln aufbauen möchten, benötigen eine speziell abgestimmte Ernährung. Um abzunehmen, müssen pro Tag mehr Kalorien verbraucht als eingenommen werden. Studien haben bewiesen, dass der menschliche Körper von Erwachsenen im Durchschnitt pro Tag ca. 2.000 Kalorien verbraucht. Liegt der Trainierende unter diesem Wert, so verliert er automatisch von Tag zu Tag etwas an Gewicht. Besonders fetthaltige Gerichte wie zum Beispiel eine Pizza oder Pommes Frites müssen auf jeden Fall ausgelassen werden, sonst schafft man es nicht die Grenze einzuhalten. Fette und Kohlenhydrate sind am hinderlichsten bei einer Diät, Gemüse und Eiweiße sind deutlich besser dazu geeignet.

ANZEIGEN

Um zusätzlich zur Diät auch noch Muskeln aufbauen zu können, benötigt der Körper täglich einen sehr hohen Anteil von Eiweißen. Spezielle Proteinmittel helfen den Muskeln beim Wachstum und sollten möglichst fettfrei und frei von Kohlenhydraten sein. Der Handel bietet eine sehr große Auswahl an Nahrungsergänzungsmittel, mit denen die Muskeln zuverlässig gefördert werden können. Die besten Ergebnisse erzielt man natürlich in Kombination mit einem regelmäßigen Muskelaufbautraining. Aber selbst ohne ein Fitnesstudio helfen die Proteine den Muskeln, es dauert nur etwas länger bis sich Ergebnisse zeigen. Bei der Auswahl eines geeigneten Mittels, ist es sehr wichtig auf die Inhaltsstoffe zu achten. Guten Ergänzungsmittel verfügen über einen sehr hohen Eiweißanteil und besitzen so gut wie kein Fett. Auch Kohlenhydrate dürfen möglichst nur in einer geringen menge vorhanden sein. Ein optimaler Richtwert bei 100 Gramm Proteinpulver ist ein Eiweißanteil von über 80 Prozent.

Ernährungsplan

Wer abnehmen und dabei noch Muskeln aufbauen will, der kann täglich 2 bis 3 Eiweißshakes trinken. Diese sollte er am besten mit fettarmer Milch oder mit Wasser herstellen. Zusätzlich ist es aber auch von Nöten, die restliche Ernährung anzupassen. Viel Gemüse, Obst und auch Fleisch helfen bei der Diät und besitzen sehr wenige Kohlenhydrate und Fette. Auf Beilagen kann man eigentlich so gut wie immer verzichten, so spart man sich noch weitere Kalorien. Eine ausreichende Menge an Flüssigkeit, am besten Wasser, muss natürlich auch täglich getrunken werden. Zwei bis drei Liter Wasser pro Tag dürften für eine erfolgreiche Diät vollkommen ausreichen. Am besten wird einmal am morgen etwas Kleines gefrühstückt und nicht zu spät Abend gegessen. Im Laufe des Tages können ein bis drei Proteinshakes getrunken werden. Mit diesen lässt sich auch das Hungergefühl deutlich verringern. Nach einigen Wochen sollten die Pfunde auf der Wage fast täglich sinken und es zeigen sich auch bald die ersten sichtbaren Ergebnisse.

ANZEIGEN
Kommentieren?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Weitere Artikel zum Thema:
Kommentare:
Diskutieren, Fragen & Erfahrungsaustausch:
Zu diesem Beitrag gibt es noch keine Kommentare. Schreib einen!
Dein Kommentar:
« Was kann man zur Vorbeugung gegen Schwangerschaftsstreifen tun?
» Während der Diät: Was darf man abends essen?

Trackback-URL: